Was ist mein Gebrauchter wert?

Gebrauchtwagen verkaufen Augsburg

Wenn Sie Ihren Gebrauchten verkaufen wollen, werden Sie sich die Frage stellen, was dieser noch wert ist. Viele Autobesitzer sind unsicher und wissen nicht genau, in welchem Preissegment der Restwert ihres Wagens einzuordnen ist. Nicht zu unterschätzen sind dabei diverse Faktoren, die den Wert Ihres Fahrzeugs mindern. 

Beispielsweise verliert ein Neuwagen bei einer jährlichen Laufleistung von etwa 15.000 Kilometern schon im ersten Jahr nach dem Kauf in etwa ein Viertel des ursprünglichen Kaufpreises. Der Verlust liegt in den darauf folgenden Jahren bei etwa fünf bis sechs Prozent jährlich, so dass viele PKW deswegen schon nach drei Jahren gerade noch halb so viel wie ihr ursprünglicher Kaufpreis wert sind.

Diese Faktoren bestimmen den Restwert Ihres Autos

Das oben angeführte Beispiel stellt ein Kriterium dar, das den Restwert Ihres Autos beeinflusst. Aber dieses allein reicht nicht aus, um eine präzise Aussage über den verbleibenden Wert Ihres PKW zu machen, bevor Sie sich mit diesem für eine Autoentsorgung entscheiden.

 

Die wichtigsten Kriterien sind: die Kilometerleistung, das Baujahr ebenso wie der technische und optische Zustand des Wagens. Darüber hinaus können sowohl die Ausstattung, als auch die Lackierung den verbleibenden Wert entscheidend beeinflussen. Marke, Modell und Motorisierung sind ebenfalls Kriterien, die Einfluss auf den Restwert Ihres PKW haben. 

 

Nicht nur deutsche Fabrikate wie diejenigen von namhaften, qualitativ hochwertigen Herstellern wie Mercedes, Porsche & Co finden sich unter den wertstabilsten Fahrzeugen. Wider Erwarten stößt man bei seiner Recherche in Bezug auf Wertstabilität ebenso auf Marken wie Skoda und Dacia, die den deutschen Fahrzeugmodellen in nichts nachstehen.

 

Den geringsten Wertverlust in der Klasse der Kleinwagen verzeichnet beispielsweise der Dacia Sandero nach einer Zeitspanne von vier Jahren. Dieses Ergebnis geht aus einer Restwertanalyse hervor, die von dem renommierten Unternehmen Bähr & Fess Forecast durchgeführt wurde. Der errechnete prozentuale Restwert nach vier Jahren liegt laut dieser Studie bei dem aus Rumänien stammenden Dacia Sandero noch bei 53,5%, was einem Verlust von etwa 3200€ entspricht. Dieses Ergebnis wird natürlich durch den geringen Neuwert des Sandero von unter 7000€ begünstigt.

 

Den prozentual gesehen geringsten Wertverlust im Kleinwagen-Segment hält der Mini One mit 59%. Dies entspricht einem Verlust von etwa 7.150€ nach vier Jahren bei einem Anschaffungspreis von 17.500€.

 

In der Gruppe der Kleinstwagen erzielt der tschechische Fahrzeughersteller Skoda mit seinem Skoda Citigo sogar ein besseres Ergebnis bei der Restwertermittlung als der deutsche VW Up.

 

An den oben angeführten Beispielen lässt sich erkennen, dass der Restwert Ihres PKW nicht unweigerlich mit seinem Anschaffungspreis zusammenhängt. Denn auch ein preiswertes Modell kann sehr wertbeständig sein und ein PKW, der in seiner Anschaffung teuer war, erzielt nicht zwangsläufig einen hohen Prozentsatz bei seiner Restwertbestimmung. Relevant bei der Restwertbestimmung Ihres Wagens sind Variablen wie Marke, Modell, Kilometerstand und Jahr der Erstzulassung ebenso wie Sonderausstattungsmerkmale oder die aktuelle Kaufnachfrage.

 

Als Laie können Sie den realistischen Restwert Ihres Autos nur schwer bestimmen. Deswegen sollten Sie eine professionelle Beratung durch Experten, die die oben genannten Variablen in ihrer Kalkulation berücksichtigen und aktuelles Datenmaterial als Auswertungsbasis nehmen, in Erwägung ziehen, um den Restwert Ihres Wagens ermitteln zu lassen.

Sie wollen wissen, was Ihr Auto wirklich noch wert ist?

Leider stellt man immer wieder fest, dass diverse Internetangebote nicht immer das halten, was sie versprechen. Oft werden dem Kunden hohe Preise angeboten, die dann bei einer späteren Besichtigung einfach zu Nichte gemacht werden. Hier wird dann nach kleinen Fehlern gesucht und alles, womit man den Preis am Ende drücken kann. Teilweise gibt es verschiedene Erfahrungsberichte bei denen User beschreiben, dass die Preise nach einem Besichtigungstermin um mehr als 50 Prozent herabgesetzt wurden. Schauen Sie sich verschiedene Internetbörsen an und suchen Sie dort nach Ihrem Fahrzeug. Wenn Sie nun Kilometerstand und Baujahr vergleichen, können Sie sich ein ungefähres Bild davon machen, was Ihr Auto noch wert ist. Sollten Sie an einen Händler verkaufen wollen, holen Sie sich mehrere Angebote ein.